Herzlich Willkommen



Eichwasener Advent – Sterne strahlten unter den Hochhäusern

Schwabacher Goldsterne“ gewannen beim ersten Eichwasener Plätzchenwettbewerb

Am vergangenen ersten Adventssonntag war es wieder soweit: Der diesjährige Eichwasener Advent empfing die große Besucherschar bereits am Eingang des katholischen Gemeindezentrums mit großen Leuchtsternen. Denn um Sterne drehte sich alles.  Hausherr Dr. Josef Hernoga und Stephan Richter vom Bürgerforum begrüßten alle Anwesenden und äußerten die Hoffnung auf gute Begegnungen und Gespräche. Musikalisch stimmte die Liedertafel Forsthof auf die kommenden Tage ein. Besonderen Anklang fand das gemeinsame Adventslieder-Singen der Besucher mit dem Chor, das Chorleiter Vladimir Kowalenko einfühlsam auf der Ziehharmonika begleitete.

Als nächster Höhepunkt ließ der Posaunenchor der Schwabacher Kantorei unter Leitung von Zoltan Suho-Wittenberg adventliche Melodien erklingen. Dunkelheit und empfindliche Kälte ließen mittlerweile den Winter spüren. Da entfalteten Lichter und Musik ihren ganz besonderen Zauber.

Weiteres Highlight war der erste Plätzchenwettbewerb im Eichwasen. Eine 4-köpfige, bunt gemixte Jury bewertete die Erzeugnisse nach Aussehen, Geschmack, Aufwand und Konsistenz. Unterstützung erhielten die 3 Laien vom Profibäcker Jörg Nusch von der Bäckerei Distler. Als Siegergebäck standen am Schluss die „Schwabacher Goldsterne“ von Sylvia Crames fest. Die Bäcker*innen der fünf besten Plätzchen bekamen Preise, die u.a. von der Werbe- und Stadtgemeinschaft und Stadtrat Martin Sauer zur Verfügung gestellt wurden.

Schlusspunkt bildete eine ökumenische Andacht die der Posaunenchor umrahmte. Auch das Eichwasener Christkind – dargestellt von Lucie Lohe- kam am Schluss dazu und erfreute mit einem Gedicht über Sterne und deren Glanz. Als Geschenk für die Kinder hatte es Sterne mitgebracht, die an Kindergarten -oder Schulrucksäcken als Sicherheitsreflektoren strahlen.

Die üblichen Weihnachtsmarkt-Zutaten wie Glühwein, Met, einem extra gebrauten „Winter-Böckla“ vom Schwabacher Brauverein, Bratwurst und Verkauf von Geschenken gab es natürlich auch. Die Kinder konnten unter fachkundiger Anleitung Sterne basteln; der Hasenzüchterverein hatte Hasen dabei, die gerne gestreichelt wurden. Das Zusammenwirken und Engagement vieler Akteure machte diesen „Eichwasener Advent“ mit seiner besonderen Atmosphäre auf hohem Niveau zu einem für diesen Stadtteil unvergesslichen Erlebnis. 

ZUR GALERIE GEHT ES HIER ===>


Ab Dezember starten wieder unsere Adventsfenster. Eine aktuelle Liste mit den Adressen findet Ihr unter dem Menüpunkt: Aktuelles – Termine


Zwischen dem 01.07.2022 und den 31.10.2022 muss jeder Grundstückseigentümer bzw. -eigentümerin eine Grundsteuererklärung abgeben. Unter dem Punkt „Aktuelles – Grundsteuer“ haben wir weitere Informationen und Links für Euch bereitgestellt. DIE PFLICHT ZUR ABGABE DER GRUNDSTEUER IST BIS ZUM 31.01.2023 VERLÄNGERT WORDEN !


Liebe Mitglieder,

es tut sich wieder was. Neben den monatlichen Terminen Stammtisch und Seidlasfenster steht auch die ein oder andere Veranstaltung bzw. Ausflug an. Schaut hierzu einfach mal rechts auf die Veranstaltungsliste oder unter die Rubrik „Aktuelles – Termine„.


Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

Das Bürgerforum besteht seit gut 30 Jahren (Gründung 1989), um das gute Miteinander im Stadtteil Eichwasen zu fördern und als starke Stimme gegenüber der Stadt und anderen Institutionen aufzutreten.

Ziele sind insbesondere:

  • die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger im Eichwasen vertreten
  • die Struktur im Stadtteil verbessern
  • Kontakte zur Stadtverwaltung ausbauen
  • Neubürgern die Eingewöhnung erleichtern
  • durch gemeinsame Aktivitäten den gegenseitigen Austausch zu fördern

Das bieten wir:

  • gegenseitiges Kennenlernen
  • gemeinsame Unternehmungen (vom Boulespiel bis zu Ausflügen)
  • Wohnqualität erhalten und verbessern
  • Veranstaltungen planen und durchführen
  • …anstatt jeder für sich, gemeinsam einen lebenswerten Stadtteil mitgestalten…

Das Forum betätigt sich überparteilich, überkonfessionell und hat zur Zeit 118 Mitglieder Es ist gemeinnützig und mit einem Mitgliedsbeitrag von jährlich nur 12,-€ können auch Sie mitmachen. Es lohnt sich! Für Sie und unseren Stadtteil.

Bitte benutzen Sie für Rückfragen und Anmerkungen das folgende Formular:

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht