Herzlich Willkommen

!!! Wichtiger Hinweis !!!

Das Adventsfenster am 11.12.2018 fällt leider aus

Das war er – der etwas andere Eichwasener Advent

Foto: Torsten Weinert
Am vergangenen ersten Adventssonntag war alles anders: Statt Schneeflocken schickte Petrus viel Wasser von oben und die Ponys versagten bei diesem Wetter ihren Dienst und reisten gar nicht erst an. Aber der Eichwasener Advent hatte eingeladen und unzählige Besucherinnen und Besucher strömten ins katholische Stadtteilzentrum Maria-Königin des Friedens. Ein buntes Programm für die ganze Familie war angekündigt.
Foto: Wolfram Göll
Hausherr Dr. Josef Hernoga und Uwe Lehmann vom Bürgerforum Eichwasen begrüßten alle Anwesenden und äußerten die Hoffnung, dass viele dieses Ereignis nutzen, vielen Menschen zu begegnen und gute Gespräche zu führen.
Eindeutiger Höhepunkt war die Auftritt des Kinderchores „Belcanto“. Bei deren Liedern – dargeboten auf hohem Niveau – wurden bei nicht wenigen Zuhörern die Augen feucht. Wunderbare Melodien von „Schneeflöckchen Weißröckchen“ über „backe, backe Kuchen“ bis zu „leise rieselt der Schnee“ reihten sich aneinander und spannten  einen adventlichen Bogen. Und der dazu gehörende Erwachsenenchor mit Solisten stand dem in nichts nach.
Foto: Torsten Weinert
Weitere Höhepunkte folgten: Wie angekündigt fand die Preisverleihung im Fotowettbewerb „Mein Eichwasen“ statt. Vier Preisträger hatte die Jury gekürt und diese konnten ihre Preise und Urkunden in Empfang nahmen. (Verknüpfung)
Foto: Wolfram Göll
Als Schlusspunkt kam der Nikolaus und stand den Kindern im Rahmen der ökumenischen Andacht Rede und Antwort. Silvia Wolf und Josef Hernoga gestalteten diese kindgerecht Weise. Der Belcanto-Chor umrahmte sie und verlieh damit einen ganz besonderen Glanz.
Foto: Wolfram Göll
Die üblichen Weihnachtsmarkt-Zutaten wie Glühwein, Bratwurst, Tombola und Verkauf von Geschenken gab es natürlich auch.  Das Zusammenwirken und Engagement dieser vielen Akteure machte den „Eichwasener Advent“ mit seiner ganz besonderen Atmosphäre  und hohen Niveau zu einem für diesen Stadtteil unvergesslichen Erlebnis. 
Unter „Aktuelles“ finden Sie die Liste unserer „Adventsfenster“
Und noch ein Hinweis: wir sind nun auch unter www.facebook.com/eichwasen erreichbar und würden uns über möglichst viele „likes“ freuen.

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

Das Bürgerforum besteht seit gut 25 Jahren (Gründung 1989), um das gute Miteinander im  Stadtteil Eichwasen zu fördern und als starke Stimme gegenüber der Stadt und anderen Institutionen aufzutreten.

Ziele sind insbesondere:

  • die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger im Eichwasen vertreten
  • die Struktur im Stadtteil verbessern
  • Kontakte zur Stadtverwaltung ausbauen
  • Neubürgern die Eingewöhnung erleichtern
  • durch gemeinsame Aktivitäten den gegenseitigen Austausch zu fördern

Das bieten wir:

  • gegenseitiges Kennenlernen
  • gemeinsame  Unternehmungen (vom Boulespiel bis zu Ausflügen)
  • Wohnqualität erhalten und verbessern
  • Veranstaltungen planen und durchführen
  • …anstatt jeder für sich, gemeinsam einen lebenswerten Stadtteil mitgestalten…

Das Forum betätigt sich überparteilich, überkonfessionell und hat zur Zeit 118 Mitglieder Es ist gemeinnützig und  mit einem Mitgliedsbeitrag von jährlich nur  12,-€ können auch Sie mitmachen. Es lohnt sich! Für Sie und unseren Stadtteil.

Bitte benutzen Sie für Rückfragen und Anmerkungen das folgende Formular:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht