Fotowettbewerb

Sieger des Fototwettbewerbs „Mein Eichwasen“ gekürt

Der Eichwasener Advent war festlicher Rahmen zur Siegerehrung des Fotowettbewerbs. Im großen Saal waren alle eingesandten Bilder zu bewundern. Viele Besucherinnen und Besucher verweilten davor und diskutierten die unterschiedlichen Sichtweisen der Fotos. Die Preisträger erhielten vom Vorsitzenden des Bürgervereins – Uwe Lehmann – Urkunden und Preise.

Foto: Reinhold Schaufler

Den ersten Platz belegte Werner Träger mit einer Ansicht der „Skyline“ bei Sonnenuntergang im Eichwasen – davor Getreide. Die Jury begründete ihre Entscheidung so:

Das Bild ist eine gute Zusammenstellung aus Natur und Architektur. Es zeigt die drei typischen Hochhäuser in Verbindung zur Natur vor unserer Haustür. Diese kommt dadurch in wunderbarer Weise zur Geltung und die Bildkomposition insgesamt gefällt.

Skyline
Foto: Reinhold Schaufler

Der Preis wurde von Sohn und Enkel entgegen genommen.

Den zweiten Platz errang Ulrich Geim mit einem Tryptichon. Hier kommentierte die Jury:                                                                                                                                                                                                                                Das Bild ist eine gute Zusammenstellung unseres Stadtviertels. Der Ersteller dieser Kollage hat sich intensiv Gedanken um das Thema des Fotowettbewerbs gemacht hat . Der Eichwasen bietet Vieles. Natur, Struktur und Kultur!

Tryptichon
Foto: Reinhold Schaufler

Den dritten Platz teilen sich der Kindergarten St. Matthäus mit einem „Herzbild“ – dargestellt von den Kindern und Klaus Riedel mit der Einsendung „Regenbogen“.

Zum Bild des Kindergartens wurde ausgeführt:                                                                                                                      Das Bild zeigt ein Herz aus jungen Menschen aus dem Eichwasen. Eine gute Gemeinschaft und freundliche Menschen mit Herz machen den Stadtteil lebenswert. Sie füllen unseren Stadtteil mit Leben und machen ihn lebenswert.

Herzbild

                                                                                                                                                                                                                                      Zum Bild von Klaus Riedel heißt es:  Dies ist eine sehr gute Moment-Aufnahme und hat eine biblische Perspektive. Die Menschen, die im Eichwasen tagtäglich auf den Bus warten, können neben den Hochhäusern, vielen Autos und Containern auch immer wieder etwas Besonderes entdecken – so wie hier das Farbspiel des Regenbogens am Himmel und das Leuchten der Herbstblätter.

Regenbogen
Foto: Reinhold Schaufler
Foto: Birger Bohle

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Sponsoren: Auto Fiegl, Jochen Scharf Gruppe sowie der Sparkasse Mittelfranken-Süd.

        

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben! Und hier zum Schluss alle Fotos, die eingesandt wurden: